Blaufränkisch 2011

Blaufränkisch 2009 bioBlaufränkisch 2011


Reben & Rieden:

Geerntet in den Rieden Eisner und Thenau am Südosthang des Leithabergs zwischen Purbach und Breitenbrunn. Die Böden sind von Muschelkalk und sandig-lehmigen Sedimenten geprägt.
Alter der Weingärten: 7 - 20 Jahre
Weinwerdung:
Handverlesen in kleine Leseboxen gelegt, gerebelt, im offenen Bottich mit Naturhefen spontan vergoren. Von Hand untergestoßen und insgesamt 80 Tage auf der Maische belassen. Anschließend reifte der Blaufränkisch in 1000l-Eichenfässern auf der Feinhefe.
Charakter:
Duft von Weichselkompott und vollreifen Kirschen; am Gaumen dunkelfruchtig, Noten von schwarzem Pfeffer, schöne Viskosität, samtige Tanninstruktur und langer, würziger Nachhall.
Wo und Wann?
Begleiter der gehobenen Küche, beispielsweise Rehnüsschen mit Preiselbeersauce, Lammrücken mit Kräuterkruste oder geschmorte Kalbshaxe.
Fakten:
13%vol, 1,1 g/l Rz