Der Biowinzer

Der Biowinzer

Im Jahr 2005 übernahm Thomas Schwarz das Weingut von seinen Eltern. Doch schon Jahre davor arbeitete er im Keller selbstständig und entwickelte im Weinbau eine eigene Handschrift. Dafür erhielt er von der Fachpresse bereits 2001 beste Bewertungen. Seit September 2008 ist die Umstellungsphase auf biologischen Weinbau abgeschlossen, der Betrieb zertifiziert. Bio, das bedeutet für Thomas Schwarz begrünter, lebendiger Boden, eine große Vielfalt von Fauna und Flora, intaktes Ökosystem, minimaler Einsatz von Maschine und Chemie. Reben soll man nicht verwöhnen, schwelgen sie im Überfluss, werden sie anfällig und faul, ganz ähnlich dem menschlichen Individuum. Weine zu keltern, die schlicht und einfach aufgrund der vollreifen und gesunden Trauben klar und spannend schmecken, kommt heutzutage einer Revolution gleich. Doch so gestaltet sich der Weg zurück zum Wesentlichen. Weniger ist   viel mehr.