Eisner 2011

Eisner

EISNER 2011


Reben & Rieden:
Geerntet im ältesten Weingarten des Weinguts, der 1958 in einer heute wieder "modernen" Dichte von 5000 Stöcken/ha gepflanzt wurde. Südosthang des Leithabergs zwischen Purbach und Breitenbrunn. Sorte: Blaufränkisch
Weinwerdung:
Handverlesen, schonend in kleine Leseboxen gelegt, gerebelt, im offenen Bottich mit Naturhefen spontan vergoren. Von Hand untergestoßen und insgesamt 80 Tage auf der Maische belassen. Anschließend reift der Eisner im 1300l-Eichenfaß auf der Feinhefe.
Charakter:
Dunkle Beeren, wildwürzige Anklänge, liegt ruhig im Glas. Kompakt, saftig, druckvoll. Animierende Säure mit ebensolche Mineralität. Entwickelt etwas Herzhaftes und das Verlangen nach einem zweiten Glas. Dekantieren empfohlen.
Wo und Wann?
Begleiter der gehobenen Küche, beispielsweise Rinderfilet mit geschmorten Schalotten, klassisches Martinigansl, Ziegenkäse auf Ratatouille.
Fakten:
13,5%vol, 1,0 g/l Rz