Sein Weingut

Sein Weingut

Er nennt es liebevoll sein Baumhaus. Es ist seine Kommandozentrale, sein bevorzugter Zufluchtsort. Dort kommen ihm die besten Ideen, von dort genießt er den freien Blick in die Natur. Das Weingut von Thomas Schwarz ist eine einzige Idylle. Modern gestaltet, mit viel Holz und riesigen Glaswänden. Im Winter, wenn die Bäume nur wenige Blätter tragen, sieht er in der Ferne sogar ein kleines Stück des Neusiedlersees. Im Sommer hingegen ist er von Grün umgeben. Dann ist es wirklich ein Baumhaus - inmitten einer malerischen Anhöhe, direkt über der burgenländischen Stadt Purbach gelegen. Thomas Schwarz ist einer jener Winzer, die in vielerlei Hinsicht andere Wege gehen. Im Jahr 2005 hat er begonnen auf organisch-biologische Arbeitsweise umzustellen. Eine Reise, zurück zum Wesentlichen im Weinbau. Eine Rückbesinnung zu Gefühl und Natur.